16.05.+17.05.2020 | Die Leinenmethode nach Anton Fichtlmeier | 2 Tage

"Wie der Hund lernt, sich an seinem Menschen zu orientieren und dadurch die Leine zur Nebensache wird"

Referent: Martin Rösler

Seminarort: 25479 Prisdorf | Hundeschule Pinneberg

 

Aufbauend auf das Seminar „Die Fichtlmeiermethode“ 

Ideal ist es ebenfalls die Bücher „Grunderziehung für Welpen“ und "Der Hund an der Leine“ von Anton Fichtlmeier gelesen zu haben.

 

Seminarinhalte                                                                             
- Die 5 Freiraumzonen
- Kontaktaufnahme und Kontakthalten
- Sinnvoller Einsatz der Leine als ergänzender Kommunikationskanal zu den optischen und akustischen Signalen
- Zusammenwirken der 3 Kommunikationskanäle bei der Führung von Hunden
- Aktive Kommunikation über die Leine
- Die Leine als Signalhilfe
- Die Leine als Signalverstärker
- Passive Kommunikation über die Leine
- Die Leine als eigenständiges Signal

Praxisteil
Praktische Arbeit mit den Hundehaltern und ihren anwesenden Hunden
Analyse der dabei gefertigten Videoaufnahmen

Das Ziel
- Orientierung des Hundes am Menschen
- Der Aufbau einer zuverlässigen Kommunikation zwischen Mensch und Hund
- Das Erlernen der theoretischen Kenntnisse sowie der praktischen Anwendung von Anton Fichtlmeiers Leinenmethode
- Die Leine als Nebensache

 

Veranstaltungsort: 25479 Prisdorf | Hundeschule Pinneberg

Seminargebühr: 230,- EUR (inkl.19% MwSt. / exkl. Übernachtung & Verpflegung)  

Infos: Sabine Rösler | mail@hundeschule-roesler.de | Tel.: 02222-9959862

Anmeldeformular

 

zurück zur Übersicht